Private Krankenversicherung Versicherung Versicherungen Altersvorsorge Haftpflicht

Vorsorgeversicherungen:   Private Krankenversicherung Private Unfallversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Rentenversicherung Private Lebensversicherung Riester-Rente Private Krankenzusatzversicherung Englische Lebensversicherung
Sachversicherungen:   Wohngebäudeversicherung Rechtsschutzversicherung Grundbesitzerhaftpflicht KFZ Private Haftpflichtversicherung Private Hausratversicherung Hundeversicherung Firmenversicherung
Interneteintrag zur Kundenwerbung für Makler:   Maklervisitenkarte




Private Krankenversicherung PKV, Berufsunfähigkeitsversicherung, Wohngebäudeversicherung, Unfallversicherung, Rechtsschutzversicherung, Rentenversicherung, Lebensversicherung, Riester - Rente, KFZ - Versicherung und mehr ...
Informatives zu Versicherungen, die man im Vergleich oder als Angebot für die Altersvorsorge oder als Haftpflicht vergleichen kann für einen Wechsel

Gesetzliche oder Private Krankenversicherung PKV?
Für viele Angestellte und Arbeitnehmer ist die Frage nach der Art der Krankenversicherung ziemlich schnell geklärt. Die meisten Angestellten können sich auf Grund ihrer Einkommenshöhe ausschließlich in der gesetzlichen Krankenversicherung versichern, statt in eine Private Krankenversicherung PKV zu wechseln, denn es gibt für Angestellte und Arbeitnehmer eine Versicherungspflichtgrenze über eine Einkommensgrenze des Jahres-Bruttoeinkommens, ab der man erst zur privaten Krankenversicherung wechseln darf. Im Jahre 2011 waren das 49.500 Euro Jahres-Bruttoeinkommen. Die Private Krankenversicherung PKV gehört zu den Versicherungen, die vor allem als Angebot für Selbstständige, Freiberufler, Studenten und Beamte gedacht sind. Der Selbstständige und Freiberufler sollte aber immer bei einem Wechsel von Versicherungen bedenken, dass die Private Krankenversicherung PKV mit dem zunehmenden Alter steigt und später, wenn die Geschäfte einmal nicht so gut laufen, trotzdem der Beitrag an die Private Krankenversicherung PKV in gleicher Höhe weitergezahlt werden muss. Ein Wechsel von der privaten Krankenversicherung PKV zurück zur gesetzlichen Krankenversicherung ist unter normalen Umständen kaum oder gar nicht für Selbstständige und Freiberufler möglich. Ein Beitragsvergleich der Tarife der Versicherungen für die Private Krankenversicherung PKV sollte unbedingt durchgeführt werden, um die Kosten zu optimieren, aber die Billigste Krankenversicherung ist nicht immer die Beste Private Krankenversicherung PKV.
Seit 2007 gibt es übrigens die generelle Versicherungspflicht in einer Krankenversicherung. Vor allem einige Selbstständige und Freiberufler haben in der Vergangenheit, meist aus Gründen der immer mehr gesunkenen Einnahmen, ihre Krankenversicherung gekündigt und waren damit praktisch für den gesundheitlichen Ernstfall unversichert. Wenn man bedenkt, dass bei einem Krankenhaus-Aufenthalt schnell ein paar Tausend Euro zusammenkommen können kann man sich vorstellen, dass dann der vollständige Ruin ohne Private Krankenversicherung PKV stattfinden würde. Daher ist die Pflicht einer Anmeldung in einer Krankenversicherung eine sehr positive Sache zum Schutz des einzelnen Menschen. Die Versicherungen arbeiten übrigens nach dem Solidaritätsprinzip, um die Preise der Tarife und Beiträge für den Einzelnen für die Private Krankenversicherung PKV niedrig zu halten.

Private Kranken - Zusatz Versicherung
Mit der Kranken - Zusatz Versicherung kann man sich für erweiterte Leistungen versichern, welche beispielsweise in der gesetzlichen Krankenversicherung nicht oder nicht vollständig versichert sind. Das bekannteste Beispiel ist der Zahnersatz und die Zahnbehandlungskosten, die bei einer Krankenzusatz Versicherung abgedeckt sein können. Aber auch bei einem Aufenthalt im Krankenhaus kann man durch die private Zusatz Versicherung sich für ein 1-Bettzimmer oder ein 2-Bettzimmer mit Behandlung durch den Chefarzt entscheiden. Eine Private Krankenzusatz Versicherung hat aber auch noch andere Leistungen mehr als Erweiterung zur vorhandenen Krankenversicherung. Finden Sie einfach über den Vergleich der Versicherungen das beste Angebot einer Krankenzusatz Versicherung heraus.

Wohngebäudeversicherung
Als Hausbesitzer oder Wohnungseigentümer kann man mit Recht Stolz auf sein Eigentum, wie beispielsweise ein Wohngebäude, sein, welches durch Versicherungen aber gut abgesichert sein sollte. Der Wert von Wohngebäude und Eigentumswohnungen steigt fast jährlich an und ist daher für den einzelnen Besitzer und Eigentümer auch eine Art von Absicherung und Altersvorsorge. Aber schlechte Ereignisse kündigen sich meistens leider vorher nicht an. Daher ist eine Wohngebäudeversicherung eine absolute Notwendigkeit zur Absicherung seines Haus oder seiner Eigentumswohnung gegen verschiedene Risiken. Dabei kann man einen Schaden im Wohngebäude durch Leitungswasser, Hagel, Sturm, Explosion, Brand und Blitzschlag in der Wohngebäudeversicherung versichern lassen. Empfehlenswert dürfte eine Versicherung aller vorher genannten Schadensursachen im Wohngebäude sein. Elementarschäden beim Haus können auch in der Wohngebäudeversicherung versichert werden, solche Schäden gehen teilweise über die vorher genannten Schäden hinaus. Informieren Sie sich bei den Versicherungen darüber ausführlich, welche Konsequenzen eine nur teilweise Versicherung von Schäden haben kann. Der Wert Ihres Eigentums rechtfertigt eine umfassende Versicherung. Schätzen Sie dabei die Wahrscheinlichkeit aller Risiken genau ab und stellen die jährliche Summe der Versicherung der Wohngebäudeversicherung den bei einem Schadensfall möglichen Schäden am Eigentum gegenüber. Bedenken Sie dabei noch: der Versicherer zahlt bei einem Schaden über die Wohngebäudeversicherung nur das, was vor dem Schaden versichert wurde. Eine zeitliche Aufschiebung der gesamten Wohngebäudeversicherung oder der Versicherung einzelner Schadensmöglichkeiten ist ein großes finanzielles Risiko für jeden Hausbesitzer.
Die Wohngebäudeversicherung ist allerdings kein Freibrief, sein Haus oder die Eigentumswohnung nicht in Ordnung zu halten. Schäden werden von den Versicherungen nur reguliert, wenn alle Verordnungen wie Landesbauordnungen, Feuerverordnungen oder Brandschutzverordnungen am Haus auch eingehalten wurden. Als Versicherter sollte man sich daher auch immer mit den Allgemeinen Geschäftbedingungen AGB im Versicherungsvertrag der Versicherung bei der Wohngebäudeversicherung schon beim Angebot vertraut machen, um im Falle eines Schadens zu Wissen, dass man diesen auch von der Versicherung ersetzt bekommt. Beim Eintritt eines Schaden sollte man unverzüglich die Wohngebäudeversicherung informieren, eine verspätete Schadensmeldung kann je nach Versicherung zur teilweisen oder vollständigen Ablehnung der Schadensregulierung am Wohngebäude oder Haus durch die Versicherungen führen.

Private Berufsunfähigkeitsversicherung
Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist die private Absicherung eines Berufstätigen für den Fall, dass er nicht mehr in der Lage ist, seinem Beruf nachgehen zu können und Berufsunfähig ist, da er gesundheitliche Probleme hat und deshalb nicht mehr für sich sorgen kann. Bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung vereinbart man mit der Versicherung eine Rente, die bei Berufsunfähigkeit ausgezahlt wird. Die Höhe der auszuzahlenden Rente im Versicherungsfall bei Berufsunfähigkeit wird vorher im Vertrag der Berufsunfähigkeitsversicherung festgelegt und ist nicht an das Einkommen gekoppelt. Von der vorher festgelegten Höhe der auszuzahlenden Rente hängt dann auch der monatliche bzw. jährliche zu zahlende Tarif bzw. Beitrag des Versicherten an die Berufsunfähigkeitsversicherung ab.
Wenn nichts anderes vereinbart wurde, ist meistens der zuletzt verrichtete Beruf bei der Versicherung versichert, wenn man Berufsunfähig wird. Eine Versicherung bis zum Eintritt der eigentlichen gesetzlichen Rente oder der privaten Rente, also bis meistens zum 65. bis 67. Lebensjahr, sollte man sich überlegen, da mit zunehmendem Alter die Wahrscheinlichkeit steigen kann, einen Berufsunfall und damit Berufsunfähigkeit zu erleiden, je nach Beruf.
Noch ein wichtiger Tipp: Nur wahrheitsgemäße Angaben im Antrag zur Versicherung machen, Sie können sonst den Versicherungsschutz verlieren. Das Angebot vor einem Wechsel von Versicherungen im Vergleich auch vergleichen.

Lebensversicherung
Die Private Kapital - Lebensversicherung ist eine Art Sparplan zum Vermögensaufbau mit einer eingebauten Risikolebensversicherung für die Altersvorsorge. Dabei wird über einen mit der Lebensversicherung vereinbarten Zeitraum Geld bei der Versicherung eingezahlt, welches durch die Versicherungen fest verzinst wird. Je nach Angebot der Versicherungs - Gesellschaft kommt dann noch ein nichtgarantierter Überschuss - Anteil dazu, der aus den Einnahmen resultiert, die die Versicherungen mit dem Geld der Versicherten erzielt. Von dem Reingewinn werden aber die Kosten der Versicherungen abgezogen. Daher ist es sehr ratsam, sich vorher beim Angebot die Versicherungen genau anzusehen und sich zu erkundigen, wie die Gesellschaft mit dem Geld der Versicherten umgeht. Am Schluss des Zeitraum der Lebensversicherung, beim so genannten Erlebensfall, wird dem Versicherten sein eingezahltes Geld zuzüglich der durch die Verzinsung garantierten Gewinnanteile und dem Überschuss, nicht garantierter Überschuss-Anteil, durch die Versicherung ausbezahlt und kann z.B. als Vorsorge für die Rente verwendet werden. Die Ausbezahlung kann auch auf Rentenbasis durch die Versicherungen nach Eintritt des Rentenalter erfolgen, je nach Vertrag. Sollte es zum Tod des Versicherten während der Laufzeit der Lebensversicherung kommen, wird eine im Vertrag festgelegte Person die Versicherungssumme für den Sterbefall ausgezahlt bekommen. Die Leistungen der jeweils angebotenen Lebensversicherung sollte man unbedingt mit anderen Anbieter dieser Versicherungen vergleichen, es handelt sich ja meistens um eine Altersvorsorge.
Es gibt im Angebot auch die so genannte Private Englische Lebensversicherung. Den Unterschied zwischen Englische Lebensversicherung und Kapital-Lebensversicherung kann man am besten vergleichen, indem man einen Vergleich der Leistungen von Englische Lebensversicherung zur Kapital - Lebensversicherung durchführt, bevor man sich für ein Angebot entscheidet.

Private Rentenversicherung
Die private Rentenversicherung ist im Vergleich eine Altersvorsorge ähnlich der Lebensversicherung, es gibt die Auszahlung als garantierte Rente zuzüglich der Überschuss - Anteile durch die Versicherungen. Der Zeitpunkt der Auszahlung der Rente wird im Vertrag der Rentenversicherung vereinbart. Die Höhe der auszuzahlenden Rente richtet sich nach der Höhe der einzuzahlenden Beiträge durch den Versicherten und durch den Einzahlungs - Zeitraum selbst, man legt also die Höhe der Altersvorsorge selbst mit fest. Je eher man also in jungen Jahren einen bestimmten Preis bzw. Beitrag als Vorsorge in die private Rentenversicherung einzahlt, desto mehr garantierte Rente erhält man im Alter als Altersvorsorge aus der Rentenversicherung. In der Regel wird die private Rente ab dem vereinbarten Auszahlungstermin ein Leben lang durch die private Rentenversicherung ausbezahlt. Nach dem Tod des Versicherten erlöschen allerdings alle Ansprüche. Familien oder Hinterbliebene sind mit dieser Versicherungsform im Todesfall nicht abgesichert.

Riester Rente
Die Riester - Rente ist eine Art von privater Rente zur Altersvorsorge, aber u.a. mit dem Unterschied, dass es gegenüber der reinen privaten Rentenversicherung bei der Riesterrente eine zusätzliche staatliche Förderung in Form von Geld als Zuschuss für die Altersvorsorge gibt. Die Riester - Rente ist als zusätzliche Vorsorge für das Alter gedacht als eine Ergänzung zur gesetzlichen Rentenversicherung. Der staatliche Zuschuss bei der Riesterrente zu den selbst eingezahlten Beiträgen steht Menschen mit niedrigem oder mittlerem Einkommen zur Verfügung. Die Höhe der Zuschüsse bei der Riesterrente ist abhängig vom eingezahlten Beitrag bei der Versicherung und den familiären Verhältnissen wie Anzahl der Kinder. Der Zuschuss ist nur als Ergänzung zum eingezahlten Beitrag in die Versicherungen gedacht. Es müssen vom Versicherten eigene Beiträge in die Versicherung eingezahlt werden, da ansonsten kein Zuschuss für die Altersvorsorge gewährt wird. Die Riester - Rente ist ein gutes Angebot der Altersvorsorge zur Ergänzung der sinkenden gesetzlichen Rente. Die Versicherungen zur Riester - Rente sind vor allem als Angebot zur Altersvorsorge für Arbeitnehmer zu empfehlen.

Rürup - Rente
Die Rürup - Rente ist eine Form von einer Basis-Rente zur Altersvorsorge. Mit der Rürup - Rente können sich vor allem Selbständige, Freiberufler, Alleinstehende, Gutverdiener als Arbeitnehmer und Beamte eine zusätzliche private Altersvorsorge als Vorsorge für die Rente aufbauen. Dabei machen steuerliche Vergünstigungen diese Rente als private Vorsorge richtig attraktiv.

Private Unfallversicherung
Die private Unfallversicherung ist für den Fall gedacht, wenn Sie durch einen Unfall bleibende Schäden behalten.
Ein Unfall kann sich in der Freizeit ereignen wie auch bei der Arbeit. Eine Absicherung eines Unfall mit einer Unfallversicherung vor allem bei Invalidität ist daher nicht verkehrt. Man sollte aber beim Angebot prüfen, ob mit anderen Versicherungen, die man schon hat, bei einem Unfall ein Teil der Leistungen der Unfallversicherung schon mit abgedeckt sind. Mit den verschiedenen Versicherungen über die doppelten Leistungen reden.

Private Rechtsschutzversicherung
Die private Rechtsschutzversicherung ist für die Absicherung und den Rechtsschutz für Kosten - Risiken bei Rechtsstreitigkeiten und Schadenersatzansprüchen gegen Dritte geeignet. Die private Rechtsschutzversicherung kann dabei die Anwalts- und Gerichtskosten übernehmen und wenn im Vertrag vereinbart, auch Gutachter bezahlen. Wenn man die Zusage für die Kostenübernahme seiner Rechtsschutzversicherung hat, werden bei einem verlorenen Prozess auch die Kosten des Gegners von den eigenen Versicherungen gezahlt. Die Rechtsschutzversicherung ist aber kein vollständiger Schutz bei Streitigkeiten vor Gericht. Es ist nur das abgesichert, was im Vertrag der Versicherungen steht. Es werden aber in der Rechtsschutzversicherung niemals alle Eventualitäten im Leben versichert, die vor Gericht kommen. Es gibt meistens bei einer Rechtsschutzversicherung einen Versicherungsschutz nur für ausgewählte Gebiete des Rechtsschutz, was im Angebot bzw. dann im Versicherungsvertrag der Rechtsschutzversicherung niedergeschrieben ist. Die private Rechtsschutzversicherung kann beispielsweise, je nach Angebot und Rechtsschutz-Vertrag, die Gebiete Mietrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht oder Straßenverkehr abdecken.
Eine private Rechtsschutzversicherung hat nach einem Wechsel oder nach Inkrafttreten des Zeitraum der Versicherung meistens eine Wartezeit von wenigen Monaten, bevor der Versicherungsschutz des Rechtsschutz voll greift. Damit soll verhindert werden, dass man erst beim Eintritt einer Rechtsstreitigkeit eine Rechtsschutzversicherung abschließt.

Haus - und Grundbesitzerhaftpflicht - Versicherung
Die Haus - und Grundbesitzerhaftpflicht - Versicherung ist für eine Versicherung von bestimmten Schäden und Schadensersatzansprüchen an einen Grundeigentümer, welche Dritte an den Grundeigentümer beispielsweise geltend machen können durch Schäden durch herabfallende Gebäudeteile oder wegen Schäden durch glatte Gehwege im Grundstück. Der Preis des Versicherungsbeitrag der Haftpflicht Versicherungen ist bei der Haus - und Grundbesitzerhaftpflicht meistens abhängig von den Einnahmen des Grundeigentümer an Miete. Ein Hausverwalter muss für eine Eigentümergemeinschaft eine Haus - und Grundbesitzerhaftpflicht - Versicherung abschließen.

Tier - Halter - Haftpflicht, Hundeversicherung
Die Hunde Versicherung als Hunde Haftpflicht Versicherung ist als Angebot für unvorhergesehene Schäden gedacht, die der Hund beispielsweise durch einen Biss oder einen Verkehrsunfall verursacht. Eine Hundeversicherung als Hunde Haftpflicht Versicherung mit einem jährlichen Beitrag von einigen zehn Euro kann Schäden durch den Hund bis zu mehreren Millionen Euro ersetzen. Mit der Haftpflicht Versicherung ist man als Hunde - Halter vor teuren Folgen eines vom Hund erzeugten Schaden versichert.

KFZ - Versicherung
Die Hauptarten im Angebot der KFZ-Versicherung ist die unbedingt notwendige KFZ - Haftpflicht - Versicherung, die Teilkasko - Versicherung und die Vollkasko - Versicherung. Die KFZ - Haftpflicht Versicherung sichert als Haftpflicht einen Schaden ab, der bei einem Autounfall entstanden ist und Opfer unschuldig dabei geschädigt hat. Bei der KFZ - Haftpflicht Versicherung sollten die Tarife so gewählt werden, dass eine ausreichende Deckung von Schadenshöhen mit der Versicherung vereinbart ist, da alle nicht gedeckten Schadenshöhen in der Haftpflicht Versicherung selbst bezahlt werden müssen. Dabei werden meistens Vermögens -, Personen - und Sachschäden über die Haftpflicht Versicherung ersetzt.
Zusätzliche Kasko - Versicherungen wie Vollkasko Versicherungen oder Teilkasko Versicherungen sind nicht unbedingt Pflicht, erhöhen aber den eigenen Schutz vor unvorhersehbaren Ereignissen, die Schäden am eigenen Auto verursachen können. Dabei ist die Teilkasko - Versicherung auch nur als Teilschutz anzusehen und die Vollkasko - Versicherung bietet hingegen einen annähernden kompletten Schutz an, daran angelehnt sind auch die Tarife. Die Vollkasko wird von Versicherungen immer dann empfohlen, wenn das Auto neu oder relativ neu ist und entstehende Schäden durch höhere Preise bei Ersatzteilen teuer werden können. Bei der Teilkasko werden nur einzelne im Vertrag aufgeführte Schäden oder Verluste durch die Versicherungen gezahlt. Die Tarife und Beiträge in den KFZ - Versicherungen richten sich nach der Länge des Führerschein-Besitzes bzw. nach der unfallfrei gefahrenen Zeit und werden in Form von Tarif - Rabatt geregelt. Außerdem gibt es immer mehr zusätzliche Indikatoren für die Tarif - Höhe im Angebot der Versicherungen wie männlich oder weiblich, Garagen - Fahrzeug oder auf offener Straße geparkt und vieles mehr. Daher sollte man das Angebot und die Preise mit anderen Versicherungen und deren Leistungen vergleichen und gegebenenfalls einen Wechsel der KFZ - Versicherung durchführen. Durch eine Selbstbeteiligung an eventuellen Schadensbeseitigungen kann der Tarif bzw. Beitrag noch etwas gesenkt werden, einen Vergleich der Preise und Tarife der verschiedenen Kraftfahrzeug - Versicherungen sollte man nach einem Angebot durchführen. Schäden müssen bei der Versicherung immer schnellstmöglich angezeigt werden, meistens innerhalb einer Woche.

Private Haftpflichtversicherung
Die private Haftpflichtversicherung ist eine sehr wichtige Versicherung für jeden Menschen. Sollte man einer dritten Person schuldhaft einen Schaden verursacht haben, wird man in die Haftpflicht bzw. in die Pflicht der Regulierung von diesem Schaden genommen. Eine private Haftpflicht Versicherung übernimmt die Regulierung von Schäden an Personen, Vermögen oder Sachwerten, meistens in fast unbegrenzter Schadenshöhe oder zumindestens in Millionenhöhe. Daher auch auf die Deckungssumme beim Angebot der Versicherungen und im Haftpflicht Vertrag achten. Eine Erhöhung der Deckungssumme im Haftpflicht Vertrag kostet nur einige Euro mehr im Tarif und optimiert den Schutz aber wesentlich für diese Haftpflicht Versicherungen. Sollte die geschädigte Person unbegründete Ansprüche an einen erheben, übernimmt die private Haftpflicht Versicherung auch die Streitkosten vor Gericht bzw. lässt die Ansprüche Dritter beim Streit auch gerichtlich klären.

Private Hausratversicherung
Eine Private Hausratversicherung soll ihr Hab und Gut, also das Inventar des Haushalts schützen und bei Schaden ersetzen oder reparieren helfen. Ob etwas vom Hausrat durch die Private Hausratversicherung ersetzt wird oder nur die Reparatur bezahlt wird, entscheidet der Einzelfall. Versichert ist bei der Hausratversicherung meistens ein Schaden im Hausrat durch Einbruch, Diebstahl, Brand, Blitzschlag, Vandalismus, Sturm, Wasserschaden und Absturz von Flugzeugen. Gegenstände, die beispielsweise in der Hausratversicherung versichert sein können sind: Möbel, Teppich, Bilder, Computer, elektrische Geräte, Bücher, Gardinen, Kleidung, Gartengeräte, Spielzeug, Instrumente, Sport-Ausrüstungen, Werkzeug, Lebensmittel und einiges mehr. Das Fahrrad ist nicht in allen Fällen umfänglich in der Hausratversicherung mitversichert, Diebstahl außerhalb vom Wohnhaus wird beispielsweise bei einigen Versicherungen nur gesondert mit einer extra Prämie abgesichert. Die Höhe der Entschädigung bei hochwertigem Hausrat und Gegenständen wie Schmuck, Briefmarken, Edelsteine, Geld, Wertpapiere, Antiquitäten und Kunst ist in der Hausratversicherung begrenzt. Der Schutz der Hausratversicherung erstreckt sich meistens auf die Wohnung einschließlich Balkon und Loggia, dem Keller und die nahe liegende Garage. Immer den Wert des Hausrat, der versichert werden soll, real einschätzen. Eine Unterversicherung könnte einem später teuer zu stehen kommen, wenn ein eventueller Schaden nur noch zum Teil entsprechend der Unterversicherung von den Versicherungen ersetzt wird.

Versicherung eines Betrieb, einer Firma oder eines Unternehmen - Firmenversicherung und Unternehmensversicherung
Jede Firma, jeder Betrieb und jedes Unternehmen besitzt hochwertige Technik wie Computer, PC oder Maschinen, welche teilweise einige Hunderttausend Euro Kosten. Um diesen Wert vor unvorhergesehene Schäden zu sichern ist es ratsam, eine Unternehmensversicherung / Firmenversicherung für die Gegenstände wie Maschinen oder auch Gebäude abzuschließen. Dabei kann man das Gebäude, Maschinen und Inventar mit einer Versicherung vor teure Schäden absichern, aber für den Betrieb auch eine Haftpflicht Versicherung als Betriebshaftpflicht abschließen. Angebot und Preise vergleichen und zur günstigen Versicherung wechseln.

Maklervisitenkarte für den Vermittler und Makler für Versicherungen und Finanz im Online - Maklerpool
Ein Eintrag im Internet als Online - Visitenkarte kann einem Vermittler und Makler für Versicherungen und Finanz zusätzliche Kunden für die Vermittlung von Produkten der Finanzen und Versicherungen ermöglichen. Das Angebot einer Registrierung für Versicherungsmakler und Finanzmakler für die Visitenkarte Online gibt es auf unserer Hompageseite für die Maklervisitenkarte. Dort kann sich ein Makler persönlich Online vorstellen, ein Foto von sich einbinden und seine Schwerpunkte eintragen. Das Internet wird immer mehr zum Dreh - und Angelpunkt für Informationen im Alltag. Eine Listung auf einem Internetportal im Maklerpool, Tarifcheck 24 mit 20 Millionen Besuchern im Jahr, kann dem Makler neue Kunden zur Vermittlung einbringen. Die Kunden können sich Ihren Makler und Vermittler für Versicherung und Finanzen nach dem Postleitzahl - Bereich raussuchen und sofort den Vermittler und Makler für Versicherung und Finanz in Ihrer Nähe finden. Eine Möglichkeit für den Vermittler und Makler auf Leads und Sales. Die Kundenanfragen über das Online - Kontaktformular des jeweiligen Vermittler und Makler für Versicherungen und Finanzen werden per sofort über E-Mail zum Vermittler und Makler weitergeleitet, so dass ein persönliches Angebot vom jeweiligen Vermittler und Makler an den Kunden schnell erledigt werden kann.


Es ist noch nicht bei jedem Versicherten üblich, sich vollständig die Allgemeinen Geschäftbedingungen AGB und die zusätzlichen Vereinbarungen vor seiner Unterschrift unter dem Versicherungsvertrag durchzulesen. Aber nur mit der vollständigen Kenntnisnahme der AGBs und Vereinbarungen wissen Sie, für welche wirklichen Leistungen der Versicherung Sie diese bezahlen.

Versicherungsanträge und Versicherungsverträge immer wahrheitsgemäß ausfüllen, Ihre Versicherung kann Ihnen ansonsten teilweise oder insgesamt den Versicherungsschutz im Schadensfall versagen.

Wählen Sie Ihre Versicherungen nicht nur nach dem Preis aus, die angebotenen Versicherungsleistungen müssen auch Ihren Bedürfnissen nach einer Absicherung entsprechen. Führen Sie vor einem Wechsel neben dem Preis - Vergleich auch einen Vergleich der angebotenen Leistungen durch, bevor Sie dann wirklich wechseln.


Hinweis: Die Benutzung der Webseiten auf dieser Homepage ist kostenlos. Ein zu erstellendes Angebot für eine Versicherung oder der Vergleich über unsere Formulare ist ebenfalls kostenlos.

Die auf dieser Homepage gemachten Angaben erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit und sind keine Beratung. Die hier aufgeführten Angaben müssen nicht genauso in Ihrem persönlichen Versicherungsvertrag stehen, lesen Sie immer die AGBs und Versicherungsbedingungen im Versicherungsvertrag durch. Für eine fachliche Beratung kontaktieren Sie bitte einen Versicherungs- bzw. Finanzmakler Ihres Vertrauens. Über unsere Formulare durchgeführte Vergleiche sind unverbindlich.

Zu den Versicherungen - Vergleich und Preis - Angebot kostenlos »»
 
Startseite · Impressum  © 2007-2017 Pro - Versicherungen . de
Vergleich Versicherungen Versicherung Vergleichen Altersvorsorge Haftpflicht Angebot Kostenlos Wechsel Wechseln
Wechseln und Stromkosten sparen
Gastarife Vergleich
Girokonto Baufinanzierung Investmentfonds uvm. vergleichen

Kostenfreier Terminplaner für PC und Internet!